Albanien

Albanien gilt immer noch als das Unbekannte Land in Europa.
Beruflich und privat hatten wir das Glück das Land näher kennen zu lernen. Beindruckt hat uns die teilweise noch unberührte Natur und die herzliche Gastfreundschaft der Albaner. Das Land ist allemal eine Reise wert, vor allem wenn man mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs ist und die Regionen abseits der Hauptstraßen besuchen kann.

Jedem Besucher wird auffallen, dass Albanien beim Umweltschutz noch erhebliche Defizite aufweist. Auch in Hinblick auf den aufkeimenden Tourismus müssen in Zukunft geeignete Umweltschutzkonzepte erstellt und eben auch umgesetzt werden.

Der Ohridsee ist bekannt für seine aussergewöhnliche Fauna und im Sommer ein beliebter Ausflugsort.

Eine schützenswerte Ressource, kristallklares Wasser entspringt im albanischen Karst

Albania-Draht, Voré

Auf dem Gelände des Gabionenherstellers Albania Draht in Voré (30 km westlich von Tirana) entstand eine Pflanzenkläranlage für 30 Einwohnergleichwerte. Die Abwasserreinigungsanlage wurde im August 2002 gebaut

Im Großraum von Tirana liegt das Firmengelände von Albania-Draht

Albanien – Manpower bei der Montage des Kläranlagenkörpers