Polen

Dezember 2013, Aus dem Rundbrief Juchowo-Radacz-Kadzielnia

„Die neue Pflanzenkläranlage. Im Herbst 2009 kam Christian Schulz von der Ingenieurgesellschaft Janisch & Schulz mbH aus Gambach auf Einladung der Software AG nach Juchowo, um uns zu erläutern, wie eine Pflanzenkläranlage funktioniert. Es wurden erste Entwürfe erstellt und diskutiert wie eine solche Anlage auf dem Hofgelände realisiert werden könnte. Als dann beschlossen wurde diese Art von Abwasserreinigung auf dem Hofgut zu bauen, erfolgte eine lange Zeit der Planung sowie der Einholung von Gutachten und Genehmigungen. Weihnachten 2012 erhielten wir die Baugenehmigung; nach dem langen Winter konnte dann mit dem Bau begonnen werden.

Über eine neu angelegte Kanalisation und eine Pumpstation wird das Abwasser zur Vorreinigung in ein Mehrkammersystem geleitet. Die Schwebteile setzen sich in Kammern ab und das Abwasser gelangt schließlich in einer Beschickerschacht. In diesem sorgt bei einer bestimmten Füllhöhe ein mechanisch arbeitender Heber für eine stoßweise Beschickung des Bodenfilterbeckens, das mit Schilfpflanzen bestanden ist. Das abfließende Wasser strömt klar und geruchsfrei in einen nahegelegenen Wasserlauf und bleibt so dem Wasserhaushalt der Landschaft erhalten. Der anfallende Klärschlamm wird in einem mit Schilf bepflanzten Vererdungsbeet auf natürliche Weise getrocknet. Das entstehende Sickerwasser wird der Vorreinigung zugeführt.

Sämtliche Gebäude Juchowos wurden über ein sehr weitläufiges neues Kanalsystem an die Pflanzenkläranlage angeschlossen (…). Die Gesamtanlage ist für 200 Einwohnerwerte (EW) ausgelegt. Ende November 2013 konnten wir die Anlage für 100 EW in Gebrauch nehmen. Eine Erweiterung um einen 2. Bodenfilter ist vorgesehen.

Pflanzenkläranlagen werden weltweit als gute dezentrale Lösung für die Abwasserreinigung im ländlichen Raum eingesetzt. Solche Anlagen sind bei geringem technischem Aufwand im hohen grade kostensparend. Die Reinigungsleistung ist von langen Dauer und entspricht im vollen Umfang den staatlichen Vorgaben. Naturnahe Pflanzenkläranlagen lassen sich selbst in größeren Dimensionen in das Landschaftsbild integrieren.

(…) Es ist das übergreifende Ziel der Stiftung diejenigen Tätigkeiten zu fördern die dem Schutz der Geschöpfe unserer natürlichen Umwelt dienen, die Natur nicht nur erhalten, sondern sie immerfort zur Kulturlandschaft weiterbilden.“

Baufortschritt in der Fundacja – ein zertifiziert nach ökologischen Kriterien arbeitendes Hofgut erhält eine Pflanzenkläranlage

In einem landwirtschaftlichen Großbetrieb im Herzen Pommerns entstand eine Pflanzenkläranlage für 100 EW. Unserem Konzept folgend werden dort künftig neben den häuslichen Abwässern der mehr als 80 Bewohner und Angestellten auch landwirtschaftliche Produktionsabwässer aus Melkstand und Molkerei gereinigt.

Auf dem Demeter Hof im polnischen Juchow entstand eine Kläranlage für 100 EW

Auch bei anhaltenden Frost wird das Abwasser zuverlässig gereinigt

Hier das Profil von Janisch & Schulz in polnischer Sprache:

Spółka inżynieryjna Janisch & Schulz mbH

Założenie:1997 jako Janisch & Schulz spółka inżynieryjna – woda i środowisko naturalne GbR, przekształcona w roku 2000 w spółkę inżynieryjna Janisch & Schulz mbH.

Ilość stałych pracowników w siedzibie firmy w Münzenberg: 6

Zakres działalności:

Wszelkie prace inżynieryjne w zakresie planowania i budowy:

  • roślinnych oczyszczalni ścieków
  • instalacji uzdatniania mułu
  • retencyjnych filtrów ziemnych
  • basenów odkrytych do basenów naturalnych

Ponadto wykonywane są studia wykonalności oraz porównania wariantowe wraz z rachunkami porównawczymi kosztów oraz prowadzone są działania informacyjne w celu edukacji w zakresie decentralnego oczyszczania ścieków.

W projektach międzynarodowych do wymienionych powyżej celów dochodzi prowadzony z firmami partnerskimi consulting w całym zakresie problematyki decentralnego zarządzania gospodarka wodną. Należą do tego w pierwszej linii solarne przygotowanie wody pitnej oraz wynikający z tego obieg cyrkulacyjny w gospodarstwie domowym.

Zleceniodawcy:

  • osoby prywatne
  • gminy / związki wodne
  • przedsiębiorstwa przemysłowe
  • biura inżynieryjno-architektoniczne
  • zleceniodawcy międzynarodowi

Hier finden Sie weitere Informationen in polnischer Sprache.

Roślinna oczyszczalnia ścieków ZhouShan CHRL
Roślinna oczyszczalnia ścieków HuaXin Shanghaj
Roślinna oczyszczalnia ścieków Stallbaum
Roślinna oczyszczalnia ścieków Waizenfeld
Roślinna oczyszczalnia ścieków Heuchling
Roślinna oczyszczalnia ścieków Eveshausen
Roślinna oczyszczalnia ścieków Dorweiler
Trzcinowa oczyszczalnia ścieków – naziemna stacja nadawcza Usingen-Merzhausen

Retencyjny filtr ziemny firmy Söhnergy

Odwadnianie siłami natury oczyszczanie mułu w korytach trzcinowych