Syrien

Deutsch-Syrische Umweltwochen in Syrien

Unter dem Stichwort Capacity Building, also dem Aufbau von Kapazitäten und Kompetenzen in der technischen und administrativen Infrastruktur fanden in der Vergangenheit verschiedene Veranstaltungen in Syrien statt.
Seit 2008 nahm für die Ingenieurgesellschaft Janisch & Schulz mbH Christian Schulz mehrfach auf der Deutsch-Syrischen Umweltwoche teil. Er berichtete u. a. über die Betriebserfahrung mit Pflanzenkläranlagen in Kuwait, gab Handlungsempfehlungen und Planungshinweise für nachhaltige Abwasserkonzepte in der Levante.
Bis 2010 fanden die DSUW jeweils in Damaskus und Aleppo statt, 2011 in Deutschland.

Auf Einladung der syrischen GCEC (General Company for Engineering and Consulting) wurde ein mehrtägiger Workshop für Siedlungswasseringenieure in Damaskus durchgeführt.

Universität Damaskus

DSUW in Aleppo, 2009

Kharba 2011

Gemeinsam mit der GCEC (General Consulting Engineering Company) in Damaskus plante Janisch & Schulz die Kläranlage für das Dorf Kharba mit ca. 1000 Einwohnern in der Provinz Suwayda, im Süden des Landes.

Kharba 2015

Die Menschen in Syrien haben andere Sorgen als Abwasser zu reinigen. Wir hoffen auf eine Rückkehr des friedlichen Alltages in der Region.